Vermischtes

Jugend-Clubmeister

Jugend-Clubmeister

12/10/2021

Inzwischen wurde auch der Meister unserer Jugend ermittelt. Jacob Seiler erspielte sich den Titel auf 18 Loch mit 24 Bruttopunkten. Sein Bruder Philipp kam mit 17 Punkten auf Platz 2.

Platz 1 in der Nettowertung belegt Antonius Frey mit 56 Nettopunkten dicht gefolgt von Leopold Vogel mit 55 Punkten.

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und vielen Dank an das gesamte Starterfeld für den lustigen Tag. Wir hatten viel Spaß und Freude mit Euch.

Weitere bilder

No items found.
Clubmeisterschaft 2021

Clubmeisterschaft 2021

26/9/2021

Wir gratulieren unseren Clubmeistern und Clubmeisterinnen ganz herzlich und danken
allen Teilnehmern für drei sportliche, faire Wettkampftage.

Herren AK offen: Jens Feyerabend, Vize: Leon Heimel

Damen AK offen: Marina Neuhaus, Vize: Ulrike Strunk

Herren AK 50: Uwe Kynast, Vize: Malte Denninger

Damen AK 50: Carola Schüller, Vize: Sabine Reis

Herren AK 65: Jochen Brohl, Vize: Walter Klaeser

Damen AK 65: Gisela Wiegand, Vize: Renate Brohl-Henze

Weitere bilder

No items found.
Preis des Präsidenten

Preis des Präsidenten

19/9/2021

Viele Punkte (teils ernst, teils heiter) behandelte Andreas Zeitler bei der Ansprache anlässlich seines Präsidenten-Cups vor 108 Teilnehmern.
Besonders emotional wurde die Rede, als er von unserem erkrankten Marshall Helmut Kurz berichtete. Wir wünschen von hier aus noch einmal GUTE BESSERUNG !!!

Was aber leider vergessen wurde und unbedingt gesagt werden muss: Das beste Team des Tages waren Claudia und Michael Franzen mit Martina und Michael Montada. Sie schafften den Platz mit 67 Schlägen. Auf dem Siegertreppchen standen jedoch heute nur Nettosieger. Hier waren die vier Dünkers ganz vorne. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und vielen Dank an alle für den schönen Tag.

Weitere bilder

No items found.
Spielbericht 3. Team-Cup

Spielbericht 3. Team-Cup

17/9/2021

"Zuerst die Vögel"

ist die freie Übersetzung des Sponsorenteams für den 3. Team-Cup in 2021 – „Birdies-First“.

Nun kann man aber schon von Tradition sprechen. 3. Turnier und zum dritten Mal bestes Golfwetter. Das ist jetzt in Stein gemeißelt und wird somit auch bei den kommenden beiden Runden am 9. Oktober und 6. November so fest eingeplant.

47 Teilnehmer*innen sind angetreten. Der September, so kann ich aus vergangenen Jahren berichten, ist der Monat mit dem höchsten Bedarf an Ersatzspieler*innen. So war es dann auch diesmal. Fast jedes Team musste Lücken schließen und bis auf die Ryder-Würste ist es dann auch allen gelungen. Eine Familienfeier im Kreise der Würste war der Grund, warum sie nur zu dritt antreten konnten. Das verbliebene Rumpfteam konnte dann auch nicht so wirklich überzeugen. Vielleicht hatten sie schon vorab gefeiert. Das ist aber auch nicht weiter tragisch, denn ein Ergebnis wird ja bekanntlich gestrichen.

Tagesbestergebnisse:

Frank Koch mit 41 Punkten !! für das Team Gouda & Kölsch in der Klasse bis Hcp 15,2

Uli Adams mit 40 Punkten für das Team Döppjesspiller* in Klasse B bis Hcp 20,4

Karl Esser und Manfred Bader mit je mit 34 Punkten für das Team Gruppentherapie in Klasse C

Nach 3 Spieltagen haben wir eine vorsichtig belastbare Tendenz bei den Teams:

Es führt momentan noch „Birdies First“ (316) vor den „Döppjespillern“ (308) und „Better than Most“ und „Gouda & Kölsch“ (je 307). Das ist und kann aber nur eine Zwischenwertung sein. Unter Berücksichtigung des Streichergebnisses sind sogar die VINO-VIELEN nur 8 Punkte hinter den Führenden. Der Drops ist also noch nicht gelutscht.

Schönes Spiel und bis bald

Ralf

*: Döppjesspiller heißt eigentlich so frei ‚us d‘r Lamäng erus: „Die mit dem Töpfchen spielen“. Danke Alice, für die kurze Einführung in die rheinische Mundart. Der Käpt’n berichtete, dass es eigentlich „Föttchesföhler“ heißen sollte. Es kann sich daher nur um einen Fehler bei der Datenübermittlung handeln …. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Weitere bilder

No items found.
Matchplay 2021 "For everyone"

Matchplay 2021 "For everyone"

27/8/2021

Die Finalisten unseres diesjährigen Matchplay Gisela Wiegand und Thorsten Braun trafen sich gestern zum Endspiel am Köhlerhof.

Sie haben sich beide nichts geschenkt und die Entscheidung fiel erst auf dem 18. Grün.

The winner iiiiiiis: GISELA !!!

Herzlichen Glückwunsch, Gisela und für die bevorstehende Clubmeisterschaft ebenfalls viel Erfolg.

Thorsten: Sei nicht traurig, es war immerhin die amtierende Rheinland-Pfalz-Meisterin D AK 65 gegen die Du verloren hast.
.

Weitere bilder

No items found.
2. Team-Cup

2. Team-Cup

24/8/2021

Käse & Bier

oder präziser formuliert: Gouda & Kölsch waren die Tagessponsoren des 2. TEAM-CUP 2021.

Eigentlich sollte es schon im Juli den 2.Cup geben, doch die gewaltige Flutkatastrophe in der Nacht vom 14. auf den 15.Juli, machte das nicht möglich. Viele der Teilnehmer waren unmittelbar betroffen und die anderen haben geholfen, wo und wieviel sie konnten. Nun, über 5 Wochen später war es dann wieder soweit. Alle Teams traten vollzählig an und urlaubsbedingte Lücken in einzelnen Teams waren komplett geschlossen worden. Ob und wer ein glückliches Händchen bei der Wahl der „Ersatzspieler“ hatte oder ob hartes und unerbittliches Training der Stammspieler am Ende der Schlüssel zum Erfolg sein würde, sollte sich nur wenige Stunden später zeigen.

Bei schon (fast) traditionell bestem Wetter, traten 12 Teams mit je 4 Spieler*innen am vergangenen Samstag zum sportlichen Wettkampf an. Diesmal wurden die Teams paarweise gemischt. Pünktlich um 12:00 Uhr ging der erste Flight auf den bestens präparierten Kurs. Die Sponsoren hatten noch für ausreichend Sonnenschutz, welcher als Tee-Off-Geschenk ausgehändigt wurde, gesorgt. Doch wirklich benötigt wurde das diesmal nicht. Die Athleten zeigten sich bestens vorbereitet. Sonnengegerbte und gebräunte Athleten präsentierten durchtrainierte Körper in Bestform …. oder so ähnlich. Ja, irgendwann gehen auch mir die Superlative aus.  Ein Team hat sich sogar die Mühe gemacht und die Team-Hosen passend zu den Flaggentüchern zusammengenäht. Wenn’s hilft ….

Die drei besten Ergebnisse des Teams kommen in die Wertung. Dieser Modus hat zur Folge, dass eben ein Ergebnis aus dem Team nicht berücksichtigt wird. Das muss nicht von Nachteil sein, denn die Tagessponsoren hatten einen allseits beliebten „Lucky-Loser“ Preis gestiftet. Da beim Start nicht bekannt war, dass so ein Preis wartet, gehen wir alle mal davon aus, dass Philip Mpagi Bwogi vom Team Fo(u)r K nicht gezielt auf diesen Preis aus war. Es läuft halt nicht immer rund. 

Kommen wir zu denen, für die es rund lief:

Klasse C: Klaus Creuzberg – VINO-VIEL – 42 Punkte

Klasse B: Michael Bensinger – BIRDIES-FIRST – 39 Punkte

Klasse A: Uwe Kynast – GOUDA & KÖLSCH – 39 Punkte

Nearest Damen: Monika Bensinger - Nearest Herren: Klaus Creuzberg

Beste Tagesteams: VINO-VIEL (117), BIRDIES-FIRST (106) sowie BETTER-THAN-MOST und GOUDA & KÖLSCH (je 104)

Diese Ergebnisse haben die erste Gesamttabelle natürlich gründlich durcheinandergewirbelt. BETTER-THAN-MOST konnte die führende Position zwar halten, doch einige Teams konnten aufschließen. Es ist noch zu früh um ein Favoritenteam auszumachen, da bekanntlich nur drei von vier Ergebnissen bis November in die Wertung kommen. Am 06.11. dann das Abschlussturnier als „Vierer“ – welches auf jeden Fall gewertet wird. Es bleibt spannend.

Nächster TEAM-CUP am 11.September. Tagessponsor wird noch gesucht.

Im Oktober wird es das Team GRUPPENTHERAPIE sein. Im November dann BETTER-THAN-MOST

Beste Grüße

Ralf

Photos by Malte D. aus B. am R.

Weitere bilder

No items found.
1. TEAM-CUP

1. TEAM-CUP

24/6/2021

Gerade an den Wochenenden sieht man auf dem Platz immer wieder die gleichen Gesichter. Es sind etwa 150 bis 200 Mitglieder, die sportlich sehr aktiv und vor allem regelmäßig hier anzutreffen sind. Ein Potential, mit dem man eine Turnier-Serie besetzen könnte. Die Turnierkreativabteilung beriet sich kurz mit dem Präsidium und dieses beauftragte mehrere Arbeitsgruppen und Analyseteams mit Machbarkeitsstudien. Knapp 10 Minuten später erfolgte das finale Brainstorming und dann traf das Präsidium eine einsame, unumkehrbare und folgenschwere Entscheidung: Der TEAM-CUP war geboren!
4er-Teams sollten es sein, die einmal monatlich ihre Form unter Beweis stellen. Bereits wenige Tage nach Bekanntgabe waren 12 Teams gebildet. Teams wie die Golfaholics oder Gouda & Kölsch müssen nun mit Schönschwingern und VINO-VIELEN (hier im Foto) um die Ryder-Wurst kämpfen. In Sachen Kreativität was die Team-Namen betrifft, brauchten alle keine große Anleitung. Die meisten hatten schon beim ersten Auftritt ein komplett neues Team-Outfit.
Am letzten Samstag nun war es soweit. Kaiserwetter und ein hervorragend präparierter Kurs warteten auf die noch frischen Teams. Die Wettervorhersage hatte mehr als 30° prognostiziert. Pünktlich einen Tag vorher wurden die örtlichen Umkleiden und Duschen wieder geöffnet. Es drohte, perfekt zu werden. Das vollständige Präsidium wartete auch an Tee 1 auf die meisten Flights, um ein schönes Spiel zu wünschen. Andreas Z. (vollständiger Name ist dem Verfasser bekannt) konnte nur mit Mühe davon überzeugt werden, während der Runde keinen Glühwein durch den Ranger Helmut Kurz verteilen zu lassen. Die eingefahrenen Ergebnisse zeugten dann auch davon, dass nüchtern Golfen zu deutlich mehr Erfolg führt. 😊
Am Ende machte das Team Better than Most seinem Namen alle Ehre. Angeführt von Käpt’n Stephan Vierkotten brachten 3 der 4 Mitglieder 114 Nettopunkte rein. Das ist ein kleiner Vorsprung vor dem zweitplatzierten Team der Döppjesspiller rund um Sascha Pütz, die 112 Punkte erzielten. Mit 108 Zählern kam das einzige 3er-Team Birdies First kurz dahinter ins Ziel. Urlaubsbedingt konnten sie nur zu dritt antreten und konnten sich also keinen „Streicher“ erlauben - Respekt.
Aber das ist nur eine Momentaufnahme. Es kommen ja nur 3 von 4 Ergebnissen bis September in die Wertung. Die anderen Teams werden nachziehen – da bin ich mir sicher. Im Oktober folgt ein 4er-Wettspiel, welches auf jeden Fall in die Wertung mit einfließt – da kann sich am letzten Spieltag noch viel ändern.
Beste Einzelergebnisse des Tages erspielten in 3 Klassen: Horst Adams (37), Michael Bensinger (43) und Karin Frank (45) die Zahlen in den Klammern sind nicht das Alter. Datenschutz… Ihr versteht?
Michael B. hat es sich nicht nehmen lassen 😊 ein Pittermännchen* für den nächsten Termin zu spenden – ganz so wie es im Herrengolf bei „wesentlichen“ Unterspielungen üblich ist. Der zufällig anwesende Anwalt hat nicht die Absicht, ein Mandat wegen einer möglichen Nötigungsklage zu übernehmen. 😊
* „Das Pittermännchen“ ist eine Art Währung. Man zahlt auf das Gastro-Konto des Team-Cups (wird noch eingerichtet) den Gegenwert einen Fässchens. Wir investieren das dann in Getränke für alle. Schließlich trinkt nicht jeder Bier und es soll auch Autofahrer unter den Teilnehmern geben.
Bis zum nächsten Team-Cup am 24. Juli 2021 herzliche Grüße, 
der Hemmi
Ralf Hemmersbach

Weitere bilder

No items found.
Unsere Frau für den Nachwuchs

Unsere Frau für den Nachwuchs

5/5/2021

Hier stellen wir Ihnen Lenia Glang vor. Sie ist Mama von drei süßen Töchtern und seit Anfang des Jahres für die Kinder und Jugendlichen zuständig, die unsere Golfschule regelmäßig besuchen.
Aktuell kümmert sie sich um 30 Schüler/innen, die von Alex, Mario und Daniel an den Golfsport herangeführt werden.

Lenia, viel Spaß mit unseren "Minis".

Weitere bilder

No items found.
Unsere Clubmeister 2020

Unsere Clubmeister 2020

18/9/2020

Stolz präsentieren wir unsere diesjährigen Clubmeister/innen:

Dr. Christiane Meinke, Gisela Wiegand, Leon Heimel, Uwe Kynast, Jens Feyerabend, Hans-Joachim Brohl.

Herzlichen Glückwunsch Euch allen !

Weitere bilder

No items found.
Der GLC hat Nachwuchs :-)

Der GLC hat Nachwuchs :-)

22/4/2020

Hier noch einmal eine Nachricht, die nicht unbedingt hierhin gehört aber Sportnews gibt es ja derzeit nicht:

Der Kapitän unserer 1. Herrenmannschaft, Lucas Deißler, ist zum zweiten Mal Papa geworden.

Herzlich willkommen kleine Luisa. Mit 3.720 g und 54 cm bist Du bereits ein starkes Persönchen.

Wir gratulieren Deinen Eltern und Deiner kleinen Schwester Leonie und wünschen Euch viel Spaß miteinander.

Alles Gute und viele Grüße von unserem Chef Andreas Zeitler und allen lieben Menschen im GLC.

Weitere bilder

No items found.
Karl-Heinz Thielen ist 80

Karl-Heinz Thielen ist 80

2/4/2020

Da unsere Mannschaften aus aktuellem Anlass nichts sportliches zu berichten haben, freuen wir uns, zumindest aus den Reihen der Herren AK 65 dies mitteilen zu können:

Karl-Heinz Thielen ist 80 Jahre alt geworden.

Karl-Heinz, wir gratulieren Dir ganz herzlich und wünschen Dir für Dein neues Jahrzehnt vor allen Dingen Gesundheit und dass Du Deinen Humor nie verlierst.  
Eine große Party ist derzeit leider nicht erlaubt. Sicher hast Du dennoch einen schönen Tag.

Alles Gute und viel Glück bei allem, was Du noch in Angriff nehmen wirst.

Wir hoffen, dass Du die Herrengolfgemeinschaft und auch die AK 65 noch sehr sehr lange mit Deinem sportlichen Ehrgeiz und Deiner Erfahrung bereicherst.

Beste Grüße,
Andreas Zeitler, alle Kapitäne und Kapitäninnen, die Herrengolfer, Deine AK-65-Mannschaft und natürlich das gesamte Team des GLC.

Für Interessierte:
Im aktuellen Geißbockecho ist ein Bericht über KHT. Falls Ihnen die Zeitschrift nicht vorliegt, schicken wir Ihnen den Artikel gerne per mail.
Bitte melden Sie sich im Sekretariat.

Weitere bilder

No items found.