Zurück

Eclectic

Ein Eclectic ist ein beliebtes Zählspiel, das in einem bestimmten Zeitraum über eine festgelegte oder auch unbegrenzte Anzahl von Runden gespielt wird. Unterschieden werden kann eine lochweise oder eine rundenweise Wertung der Runden, die gespielt worden sind.

 

Lochweise :

Innerhalb einer bestimmten Frist (z.B. Mai bis September)spielen die Golfer eine begrenzte oder unbegrenzte Anzahl von Runden. Für das Endergebnis werden die besten Scores addiert, die der Spieler auf einem jeweiligen Loch erzielt hat. Bei der ersten Runde wird das Ergebnis an allen 18 Löchern auf der Zählkarte notiert. Auf späteren Runden müssen nur noch die Ergebnisse notiert werden, die besser sind, als bei demselben Loch auf der oder den vorherigen Runden. Trotzdem muss jede Runde in der vorgegebenen Reihenfolge gespielt werden.

 

Vorgabenwirksamkeit

Ein Eclectic als Hauptwertung ist nicht vorgabenwirksam, da bei der Spielform nicht unbedingt an jeder Bahn eingelocht werden muss. Das Ergebnis eines Eclectics kann jedoch auch auf Basis verschiedener vorgabenwirksamer Wettspiel-Runden als bloße „Zusatzwertung“ zu einer Serie anderer Wettspiele berechnet werden. Dann bleiben diese anderen Wettspiele vorgabenwirksam.

 

 

Stand: 10.01.2019